logo indonesienmagazin

Leuser Ökosystem im Norden Sumatras

»Love the Leuser«: Eine Initiative zum Schutz des Leuser Ökosystems 

 

 Leuser Ökosystem; Quelle: Bildmaterialien zur Verfügung gestellt von Ian Singleton (SCOP), #LovetheLeuser / Foto: Paul Hilton

 

 

(InMaOn / JH) Unter dem Motto »Love the Leuser« lenkt eine Bewegung von lokalen und internationalen Akteuren beispielhafte Beachtung auf einen wenig bekannten Biodiversitäts-Hotspot im Norden der indonesischen Insel Sumatra, dass Leuser Ökosystem. Der Plan dieser Initiative ist es, Grafiken, Fotografien, Videos und Fachwissen zu nutzen, und mithilfe von sozialen wie traditionellen Medien die Aufmerksamkeit für diese einzigartige schutzbedürftige Landschaft zu erhöhen. 

 

Die Kampagne wird von prominenten Unterstützern, wie dem international bekannten Grafiker und Aktivisten Asher Jay, dem preisgekrönten Fotografen Paul Hilton und Schauspieler und Naturschützer Leonardo DiCaprio, bekannt geworden auch mit der Dokumentation Before the Flood, begleitet. Jeder Einzelne kann sich mit einbringen und die Bewegung unterstützen. Wer mehr über die Initiative erfahren will, mehr über das Teilen, Posten, Twittern, Verlinken in den sozialen Netzwerken, besucht die Seite LovetheLeuser.

 

Grafik von Asher Jay; Quelle: zur Verfügung gestellt von Ian Singleton (SCOP), #LovetheLeuser

 

Das Leuser-Ökosystem, kurz KEL (Kawasan Ekosistem Leuser, ist eines der größten Naturreservate Indonesiens. Es liegt im Norden der Insel Sumatra, in den Provinzen Nordsumatra und Aceh.

 

Seit 2004 zählt ein Teil davon, der Gunung Leuser Nationalpark sowohl dem UNESCO Kultur- als auch Naturerbe an. Nur 35 Welterbestätten zeichnet das aus. Zudem befindet sich der Nationalpark seit 2011 in einer separaten UNESCO-Weltkulturerbeliste gefährdeter Plätze. Doch tatsächlich nimmt der Gunung Leuser Nationalpark nur ein Drittel des gesamten Leuser Ökosystems ein. Der Großteil des schutzbedürftigen Lebensraumes liegt außerhalb der Parkgrenzen.

 

 

Das Ökosystem gehört zu den ältesten dokumentierten Landschaften, gekennzeichnet durch eine hohe Konzentration biologischer Vielfalt; der letzte Ort auf der Erde, wo Tiger, Orang-Utans, Elefanten und Rhinos »gemeinsam« die Wildnis durchqueren. Insgesamt umfasst das Leuser Ökosystem über 6,5 Millionen Hektar intakten Regenwald – Tieflanddschungel, Torfsumpfregenwald und Bergwälder. Diese Naturlandschaft ist nicht nur ein Hotspot für biologische Vielfalt, sondern spielt auch eine wichtige Rolle im Klimaschutz, als riesiger Kohlenstoffspeicher.

 

Wasser ist eine der wichtigsten Ressourcen des Leuser Ökosystem. Etwa 5 Millionen Menschen in der Region hängen von den Wäldern ab und verlassen sich auf sauberes Trinkwasser aus dem Leuser. Der landwirtschaftliche Sektor – vornehmlich wasserintensiver Reisanbau – ist hier nach wie vor stark ausgeprägt und wichtige Lebensgrundlage.

 

Doch das Ökosystem ist durch vermehrten industriellen Eingriff gefährdet. Wenn der Wald zerstört wird macht sich das für Mensch und Natur gleichermaßen negativ bemerkbar – Dorfstrukturen zerbrechen und der Artenreichtum schwindet.

 

»Die Menschen müssen verstehen, dass Leusers Wälder für den langfristigen Wohlstand der umliegenden menschlichen Bevölkerung weitaus ökonomisch wertvoller sind, wenn sie so belassen bleiben wie sie sind, als sie wenn sie für den kurzfristigen Gewinn ausgenutzt werden«, sagt Ian Singleton, Naturschützer und Aktivist von Sumatra Orang-Utan Conservation Program (SOCP).

 

 


Hinweise der Redaktion (Ankertexte)

 

Before the Flood | In dem Ende 2016 erstmals vorgestellten Dokumentarfilm (Before the Flood / Vor der Flut), produziert von Martin Scorsese, begibt sich Leonardo DiCaprio auf Weltreise, um auf die Gefahr des Klimawandels für die Zukunft unserer Gesellschaft hinzuweisen. In Bildern aber vor allem auch durch Gespräche mit Wissenschaftlern, Naturschützern und anderen Akteuren wird auf die Probleme und unmittelbaren Folgen des Klimawandels eingegangen. Das Leuser Ökosystem wurde als eine gefährdete Region in dieser 90 Minuten Dokumentation mit vorgestellt.

 

UNESCO Kultur- und Naturerbe Sumatra| Der korrekte Eintrag in der Welterbeliste der UNESCO bezieht sich auf drei tropische Regenwaldregionen der Insel Sumatra –Tropical Rainforest Heritage of Sumatra (TRHS)– den Kerinci Seblat National Park, den Bukit Barisan Selatan National Park und Gunung Leuser. Die gesamte Region umfasst 2,5 Millionen Hektar.

 

Anmerkungen Redaktion 

 


Click me on!

Veranstaltungen

Letzter Monat Juli 2024 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5 6 7
week 28 8 9 10 11 12 13 14
week 29 15 16 17 18 19 20 21
week 30 22 23 24 25 26 27 28
week 31 29 30 31

Newsletter abonnieren

kurz informiert

Tanzaufführung in Frankfurt

»NUSA APSARA: A Journey of Nature’s Essence«

 

(InMaOn) Am 29. Juni 2024 präsentiert das Tanzensemble Pesona Indonesia and Friends mit »Nusa Apsara – A Journey of Nature`s Essence«, eine moderne Tanzaufführung in Zusammenarbeit mit einem Live-Bambus-Angklung-Orchester der Gruppe MKIF in Frankfurt am Main. Es gibt zwei Vorführungen, um 14 und 19 Uhr, ca. 95 Minuten mit 20 Minuten Pause (...).
... zur Veranstaltung


Bahasa Indonesia in Berlin 

»Mari Kita Kongko-Kongko«

 

(InMaOn) Unter dem Motto »Mari Kita Kongko-Kongko« bietet das Haus der Indonesischen Kulturen (RBI) eine neue kulinarisch-interkulturelle Veranstaltungsreihe an: Immer Montags bis zum 15.Juli 2024. Bei diesem Projekt geht es um das Verfeinern indonesischer Sprachkenntnisse, aber nicht durch Frontalunterricht oder reine Grammatikübungen. Es geht vielmehr um die sprachliche Auseinandersetzung mit Alltagsthemen. Die Seminare sind zweisprachig (Indonesisch-Deutsch) angelegt. Es werden gute Kenntnisse der indonesischen Sprache vorausgesetzt. 
... zur Nachricht


Österreich - Indonesien  

Indonesian Street Festival

(InMaOn) Einladung zu einem »Indonesian Street Festival« am 01. Juni 2024 in Wien. Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen Österreich und der Republik Indonesiern gibt es eine öffentliche Veranstaltung in der Donaumetropole. 
... zur Veranstaltung


Raden Adjeng Kartini 

Kartini-Fest in Bremen

(InMaOn) Anlässlich des 145. Geburtstages der indonesischen Volksheldin Raden Adjeng (R.A.) Kartini (geb. 21.04. 1879 in Mayong / Zentraljava) veranstaltet der Verein Diaspora Indonesia in Bremen e.V. in Kooperation mit der Stadtbibliothek Bremen am 20. April 2024 ein »Kartini Fest«. Der Eintritt ist frei.
... zur Veranstaltung


Indonesien in Berlin

5. Auflage von »Buntes Berlin | Indonesien« jetzt auch online verfügbar

(InMaOn) Eine neue Ausgabe von »Buntes Berlin | Indonesien« steht zur Verfügung. Das Printmedium ist im Dezember 2018 erschienen und wird jetzt auch online über das Indonesien Magazin Online als PDF-Datei zur rein privaten Nutzung bereitgestellt. Es ist bereits die 5. Auflage, ein kleines Jubiläum.
... zur Nachricht


zu den Nachrichten . . .  

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.