Smaller Default Larger
Gamelan-Workshops in der Göttinger Musikinstrumentensammlung
Sonntag, 14. April 2019, 01:00pm - 04:00pm

Während einer Beleganjur-Prozession; Bildquelle: Katharina Common

 

 

Einladung zu zwei Gamelan-Beleganjur-Workshops mit Katharina Common, in der Musikinstrumentensammlung des Musikwissenschaftlichen Seminars der Georg-August-Universität Göttingen. Es kann auf balinesischem Instrumentarium musiziert werden.

Die Workshops finden nicht wie üblich im der Rahmen der Sonntagsspaziergänge der Zentralen Kustodie statt.

 

Es werden zwei Termine zur Auswahl angeboten:

 

  • Workshop 1: 13:00-14:30 Uhr
  • Workshop 2: 14:30-16:00 Uhr

 

»Indonesische Gamelan-Orchester und deren Musik zeichnen sich durch Gong-Zyklen und vielschichtige Polyrhythmik aus. Das Prozessionsorchester Gamelan Beleganjur ist einer von 30 Gamelan-Typen Balis. Der Workshop vermittelt erste Einblicke in die dortige Auffassung von Musik.

Katharina Common ist nach längerem Forschungsaufenthalt auf Bali, in dessen Verlauf sie auch die hier zum Einsatz gelangenden Instrumente erwarb, derzeit Studentin im Master?Studiengang Kulturelle Musikwissenschaft an der Universität Göttingen.«

 

Die Teilnahme ist kostenfrei

 

Leitung: Katharina Common, B.A. 

 

Anmeldung bei Katharina Common: Telefon: 01575 9628381 | E-Mail: c.cummaunt_googlemail.com

 

Weiter Infos auch unter: Bilder-Workshop-Göttingen

 

Ort: Georg-August-Universität Göttingen, Musikinstrumentensammlung, (Musikwissenschaftliches Seminar), Flur 1. Obergschoss, Kurze Geismarstraße 1, 37073 Göttingen

 

 Gamelaninstrumente in der Göttinger Musikinstrumentensammlung; Bildquelle: zur Verfügung gestellt von Katharina Common

 

Indonesien Magazin Online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.