• R.A. Kartini
    R.A. Kartini

    Während ihre Korrespon-denz mit niederländischen Brieffreundinnen bereits zu Lebzeiten außerhalb des Landes Beachtung erlangte, erreichten ihre Worte daheim erst später Kultstatus.

     

    Read more
  • Kamila Andini
    Kamila Andini

    »Der Dualismus wohnt uns Frauen inne: die Kombination aus dunkel und hell, grob und weich, kalt und warm – ein sehr subtiler Mix von Gegensätzen.« Ein Gespräch mit Kamila Andini über ihren neuen Film.

    Read more
  • Eko Nugroho
    Eko Nugroho

    Der Künstler gehört zur post-reformasi Künstlergeneration. Viele Figuren Nugroho's verbergen sich hinter Masken. Das verweist auf eine Tradition aus Java, wo Masken einen hohen Symbolwert haben.

    Read more
  • Julian Charrière
    Julian Charrière

    Die Einfälle für Julian Charrières Arbeiten entstehen unterwegs, beim Bereisen von Ländern. Auf einer Wanderung zum Vulkan Tambora formte sich auch die Idee zu dem aktuellen Ausstellungsprojekt.

    Read more
  • »Grenzgänger«
    »Grenzgänger«

    Das kulturübergreifende Programm »Grenzgänger« fördert internationale Rechercheprojekte. Angesprochen sind Autoren, Filmemacher, Fotografen und andere Kreative, auch aus Indonesien.

    Read more
  • Filmprojekt
    Filmprojekt

    Erfahrungen des indonesischen Filmemachers Bani Nasution während eines Drehs in einem Dorf der Einsamkeit an der deutsch-französischen Grenze.

    Read more
  • Big Data
    Big Data

    Wissenschaftler der Universität Kassel und des Pulse Lab in Jakarta haben Analyseverfahren zur besseren Überwachung von Waldbrand- und Smoggefahren entwickelt.

    Read more
  • Sokola Rimba
    Sokola Rimba

    Die Anthropologin Butet Manurung hat mit den Orang Rimba im Dschungel auf Sumatra gelebt und dort eine wegweisende Pädagogik für indigene Völker entwickelt.

    Read more
  • Junghuhn und Java
    Junghuhn und Java

    Franz Wilhelm Junghuhn liebte die Natur, insbesondere die der Insel Java. Schon damals, im 19. Jahrhundert, beschäftigten ihn die wichtigen Fragen unserer Zeit: die Sorge um die Umwelt.

    Read more
  • Filmprojekt
    Filmprojekt

    Ein deutsch-indonesisches Filmprojekt – dokumentarische Arbeiten aus dem Blickwinkel individueller Beobachtungen und persönlicher Begegnungen.

    Read more
  • Reisspeicher
    Reisspeicher

    Wie ein historischer Reisspeicher seinen Weg von Südsulawesi nach Köln findet und Teil eines ungewöhnlichen Museumprojektes wird.

    Read more
  • Mouly Surya
    Mouly Surya

    In ihrem dritten Langfilm verbindet Mouly Surya verschiedene Stile zu einem Genremix, der an die glorreichen Italo-Western aus den 1960ern erinnert, verfeinert mit Samurai- und Fantasyelementen.

    Read more
  • Färben und Farben
    Färben und Farben

    In Indonesien werden rote Textilien oft als besonders wertvoll angesehen, weil der Färbeprozess mit »Morinda Citrifoli« besonders aufwendig und langwierig ist.

     

    Read more
  • Plastikmüll
    Plastikmüll

    Eine deutsch–indonesische Initiative will mit dem ambitionierten Projekt »Tasini« den Plastiktütenverbrauch in Indonesien reduzieren.

     

    Read more
  • Lesekultur
    Lesekultur

    In Indonesien regen kreative Initiativen von Erwachsenen Kinder zum Lesen an und Kinder schreiben selbst Bücher für Kinder, die in hohen Auflagen erscheinen.

    Read more
Smaller Default Larger

Über Indonesien Magazin | Online und die Autoren   

 

Indonesien Magazin | Online ist ein  deutschsprachiges Medium. Es ebnet Interessenten den Zugang zur indonesischen Kultur, Gesellschaft, Land und Leuten, informiert aber auch zu Themen aus den Bereichen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft sowie anderen Sparten.

                     

 

 

Jörg Huhmann / JH
(Chefredaktion)

Als Diplom-Kulturwirt mit einer interdisziplinären Ausrichtung in Wirtschaft & Südostasienkunde seit über 20 Jahren in Studien und Projekten zu Indonesien involviert, u.a. ehemals in Yogyakarta und Semarang und bei einem indonesisch-deutschen Verlag. Initiator und Herausgeber des Publikations- und Netzwerkprojektes von Buntes Berlin | Indonesien.

   

Birgit Lattenkamp / BL
(Redaktion) 

Dipl.-Übersetzerin für Indonesisch und Japanisch mit einer Leidenschaft für literarische Übersetzungen. Sie arbeitet seit vielen Jahren auf freiberuflicher Basis als Autorin und Übersetzerin für Privatpersonen, Firmen, Organisationen und Medien.

  

 

 

Sabine Müller
(Autorin) 

studierte Ethnologie, Malaiologie und Soziologie an der Universität zu Köln und Indonesisch an der Gadjah Mada Universität in Yogyakarta. Sie arbeitet als Übersetzerin für Indonesisch und Englisch sowie als Redakteurin in Köln.

  

 

 Dr. Mai Lin Tjoa-Bonatz                     (Autorin)        

Sie arbeitet als Lehrbeauftragte. In den letzten 15 Jahren war sie in archäologischen Forschungsprojekten in Indonesien beschäftigt. Sie hat Kunstgeschichte, Archäologie und Südostasienwissenschaften studiert und u.a. einige Bücher zur Archäologie veröffentlicht, zuletzt den Bildband »Im Schatten von Angkor« vom Zabern-Verlag. Sie gehört dem wissenschaftlichen Beirat der Eurpean Association of Southeast Asian Archaeologists (EurASEAA) an
 

 

 

 

Gudrun Ingratubun                               (Autorin)

hat Anglistik, Landwirtschaft und Indonesisch in Berlin, Reading und Makassar studiert. Übersetzt indonesische Literatur ins Deutsche und initiiert kreative Buchprojekte mit Kindern und Jugendlichen in Berlin und Jakarta. www.book-your-story.de

 

 

 

Jan Budweg                                        (Autor)

studierte Sprachen und Kulturen Austronesiens an der Universität Hamburg sowie Indonesisch an der Universitas Gadjah Mada (UGM) in Yogyakarta. Er arbeitet als Übersetzer für Indonesisch mit Schwerpunkt Literatur sowie als Dozent für Sprachlehre und Übersetzung des Indonesischen.

 

 

 

Dr. Martina Heinschke                       (Autorin)

ist Südostasienwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt indonesische Literaturwissenschaft. Sie lebt und arbeitet als Dozentin, Übersetzerin und Dolmetscherin in Hamburg.  

 

 

 

 

Sebastian Wolf

(Autor)

 

studierte Südostasienwissenschaften und Psychologie in Passau und Malang, Ost-Java. Er arbeitete im internationalen- (Borneo) und im Berliner Naturschutz (Herpetologe). Zudem war er Geschäftsführer des Goethe-Zentrum Surabaya, Ost-Java. Er versteht sich als Regionalwissenschaftler für den insularen Teil Südostasiens und als bibliophiler Indonesienkenner.

 

 

 

 

 

Dr. Kristina von Rintelen

(Autorin)

 

Die Diplom-Biologin wagt gerne den Blick über den eigenen Tellerrand. Mehr als 10 Forschungsreisen in 10 Jahren führten sie nach Sulawesi, Java, Bali und abgelegene Molukkeninseln wie Ternate, Halmahera und Obi. Sie arbeitet derzeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Berliner Naturkundemuseum.

 

 

 

 

 

Dr. Heike Gäßler

(Autorin) 

Als Theaterwissenschaftlerin, Dozentin und freischaffende Regisseurin beschäftigt sie sich seit 2000 mit multimedialem zeitgenössischem Schattenspiel. Ihre Arbeit bewegt sich vor allem im Kunstbereich und in Austauschprojekten mit indonesischen Künstlern, schließt aber auch pädagogische und journalistische Arbeit ein. 

 

 

 

Dr. Yvonne Michalik                               (Autorin)

Südostasien- und Medienwissenschaftlerin. Sie erlangte ihren Doktor an der Fakultät für Medienkultur der Universität Hamburg und hat bereits mehrere Bücher zum Film in Südostasien publiziert. Als Mitherausgeberin befasst sie sich in ihrem aktuellsten Werk mit dem Thema »Indonesian Women Writers«.

 

 

 

Vanessa von Gliszczynski                   (Autorin)

Die studierte Musikethnologin beschäftigt sich insbesondere mit den Kulturen Ostindonesiens sowie mit der nationalen Popkultur im Spannungsfeld zwischen lokalen, nationalen und globalen Kulturen. Vanessa von Gliszczynski ist Sammlungskustodin für Südostasien am Weltkulturen Museum in Frankfurt.

 

 

 

 

Renate Sternagel                  (Autorin)                                                        

ist Germanistin und Historikerin. Sie hat 16 Jahre in Jakarta und Bandung gelebt und sich intensiv mit niederländischer Kolonial-geschichte und den deutschen Spuren in Indonesien beschäftigt. Sie ist Verfasserin der Biografie »Der Humboldt von Java. Leben und Werk des Naturforschers Franz Wilhelm Junghuhn 1809 - 1964«. Es sind weitere Werke aus ihrer Feder entstanden.

 

   

Daniela Dinh                 (Autorin)                                                        

studierte Regionalstudien Asien/Afrika mit Fokus Südostasien und Vietnamesisch an der Humboldt-Universität zu Berlin. Mehrere Auslandsaufenthalte in Vietnam. Verantwortliche Redakteurin/Projektleiterin für Katalog und Magazin des 27. FilmFestival Cottbus. Volontärin bei »FIRST STEPS« – Der Deutsche Nachwuchspreis für herausragende Abschlussfilme.

     

 

 

 

Indonesien Magazin Online